Baulicher Brandschutz

Brandrisiko minimieren

Die Maßnahmen des baulichen Brandschutzes stellen die Grundlage in jedem Brandschutzkonzept dar. Schließlich geht es um Prävention „from scratch“ – also schon beim Bau oder Umbau eines Gebäudes für den Betrieb. Die richtigen Baustoffe und Bauteile minimieren das Brandrisiko. Im Ernstfall ist das Brandverhalten besser einschätzbar, was die Löscharbeiten der Feuerwehr erleichtert.

Maßgeschneiderte Lösungen für den vorbeugenden Brandschutz

Abschottungssysteme für Elektro- und Rohrdurchführungen

Feuerfeste und/oder rauchdichte Abschottungen nach gängigen DIN und EN Standard

  • Kombiabschottungen
  • Rohrabschottungen R30 bis R120 sowie S30 bis S120
  • Kabelabschottungen (Weich-, Mörtel- und Steinschotts)
Modulabschottung

Modulschottungen in den Klassen S30 bis S120 (nach DIN 4102-9) eignen sich für eine Umgebungstemperatur von -40 bis +90 Grad Celsius. Die Abschottungen haben einen besonders hohen Druckwiderstand gegen Wasser (3,3 bar), Gas (1,3 bar) und Explosionen (27 bar). Sie sind individuell belegbar, staub- und faserfrei sowie gammastrahlen-resistent.

Fugen
  • Mörtelfugen
  • Brandschutzfugen
Be- und Verkleidungen

Be- und Verkleidungen aus gängigen zugelassenen Brandschutzplatten wie z. B. PROMAT, Aestuver, Rigips, Knauf, Fermacell, Siniat, etc. Den Plattenzuschnitt nehmen wir dabei passgenau an der eigenen, dem neuesten Standard entsprechende Zuschnittanlage  vor.

  • WUM-Boxen
  • Stahlträgerverkleidungen
  • F90-Einhausung für Elektroverteiler

Brandschutzkanäle

Installations- und Kabelkanäle mit Funktionserhalt bieten optimalen Brandschutz für alle Stahlblech-, Lüftungs- und Entrauchungsleitungen. Durch unsere eigene Vorfertigung sind wir unabhängig von Zulieferern und können die Brandschutzplatten passgenau bis auf die Baustelle liefern.

  • Lüftungskanalverkleidung L90
  • Entrauchungskanalverkleidung L90
  • IK-90-Brandschutzblechkanal I30/90
  • Elektrokanalverkleidung I30/90 und E30/90
  • Selbstständige Lüftungs- und Entrauchungskanäle
  • Witterungsbeständige-Leichtbetonkanäle I30/90 und E30/90 (z. B. Aestuver)
Brandschutz-Boxen
  • Brandschutzboxen für Gas und petrochemische Anlagen (inkl. Jetfire und EI120)
Brandschutztüren / Rauchschutztüren
  • Türen T30/90 
  • RWA-Anlagen
  • Brandschutztore
  • Antipanikschlösser
  • Brandschutzverglasungen
Brandschutzklappen und Lüftungskanäle
  • Einbau
  • Verpressung

Individuelle Brandschutz-Elemente von KAEFER Industrie

Abschottungssysteme in verschiedenen Feuerwiderstandsklassen sind Teil unseres Kernangebots: Die Modulschottungen von KAEFER in den Klassen S30 bis S120 (nach DIN 4102-9) eignen sich für eine Umgebungstemperatur von -40 bis +90 Grad Celsius. Die Schottungen haben einen besonders hohen Druckwiderstand gegen Wasser (3,3 bar), Gas (1,3 bar) und Explosionen (27 bar). Sie sind individuell belegbar, staub- und faserfrei und gammastrahlen-resistent.

Um Rohrleitungen feuerbeständig und flexibel abzuschotten, eignen sich Brandschutzkompensatoren von KAEFER Industrie in den Klassen R90 bis R120 (nach DIN 4102-11).

KAEFER Industrie
Ihr verlässlicher Partner für hochwertige Industriedienstleistungen. Unsere Ansprechpartner beraten Sie gern.
Kontaktieren Sie uns +49 421 6109257