Datenschutzerklärung

KAEFER ist der Da­ten­schutz wich­tig. Bit­te be­ach­ten Sie, dass auf der KAEFER-Web­site ent­hal­te­ne Da­ten le­dig­lich zur In­for­ma­ti­on zur Ver­fü­gung ste­hen und nicht zur an­der­wei­ti­gen Nut­zung und Ver­brei­tung.

In­for­ma­ti­on gem. Art. 13/​​14 Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO)

Jen­seits der Web­site ver­ar­bei­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten auch grund­sätz­lich im Rah­men un­se­rer Ge­schäfts­be­zie­hung. In­for­ma­tio­nen zu die­sen Da­ten­ver­ar­bei­tun­gen und Ih­ren da­ten­schutz­recht­li­chen An­sprü­chen und Rech­ten, die teil­wei­se auch die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf un­se­rer Web­site be­tref­fen, fin­den Sie in un­se­ren Datenschutz-Informationen gemäß Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung 

1. Da­ten­schutz­er­klä­rung für die­se Web­sei­te

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Die auf der KAEFER-Web­site dar­ge­stell­ten Da­ten und Fo­tos die­nen aus­schließ­lich zu Ih­rer In­for­ma­ti­on. Eine wei­te­re Ver­brei­tung oder Ver­wen­dung der In­hal­te durch Drit­te ist nicht statt­haft. Wir bit­ten um Be­ach­tung. Das gilt ins­be­son­de­re für alle dort ge­nann­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten in­klu­si­ve Fo­to­gra­fi­en von Per­so­nen (Ein­zel – oder Grup­pen­fo­tos). 

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung. 

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Möch­ten Sie von Ih­rem Recht Ge­brauch ma­chen, ge­nügt eine E-Mail an DSGVO@kaefer.com. Weitere Infos finden Sie unter 3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit sogenannten Analyseprogrammen.

Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Hosting

Wir hosten die Inhalte unserer Website bei folgendem Anbieter: RAIDBOXES

Anbieter ist die RAIDBOXES GmbH, Hafenstr. 32, 48151 Münster (nachfolgend RAIDBOXES). Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst RAIDBOXES verschiedene Logfiles inklusive Ihrer IP-Adressen.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von RAIDBOXES: https://raidboxes.io/legal/privacy/.

Die Verwendung von RAIDBOXES erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. für Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

KAEFER Industrie GmbH (im Fol­gen­den: KAEFER)
Getreidestraße 3
28217 Bremen
Deutsch­land

E-Mail: inddeteam@kaefer.com
Te­le­fon: +49 421 6109 257
KAEFER ist in­so­weit die ver­ant­wort­li­che Stel­le.

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Die Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten sind für fol­gen­de Un­ter­neh­men der KAEFER-Grup­pe be­stellt:

  • KAEFER SE & Co. KG
  • KAEFER Industrie GmbH
  • KAEFER Montage GmbH
  • KAEFER Technik und Service GmbH
  • KAEFER Construction GmbH
  • KAEFER Schiffsausbau GmbH 
  • KAEFER Gebäudetechnik GmbH

Eine Liste der verantwortlichen Stellen für Unternehmen der KAEFER-Gruppe finden Sie hier: Verantwortliche Stellen KAEFER-Gruppe

Datenschutzbeauftragte

Wir haben die folgenden Datenschutzbeauftragten benannt:

Re­gina Stolze (Data Pro­tec­tion Of­ficer),
Chris­ti­ane Siemer (Deputy Data Pro­tec­tion Of­ficer)
Markt­straße 2
28195 Bre­men
Deutschland

Telefon: +49 421 3055 117

E-Mail: Datenschutz@kaefer.com

Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Allgemeine Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf dieser Website

Sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, sofern besondere Datenkategorien nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Im Falle einer ausdrücklichen Einwilligung in die Übertragung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt die Datenverarbeitung außerdem auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in Ihr Endgerät (z. B. via Device-Fingerprinting) eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sind Ihre Daten zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten, sofern diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Datenverarbeitung kann ferner auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Über die jeweils im Einzelfall einschlägigen Rechtsgrundlagen wird in den folgenden Absätzen dieser Datenschutzerklärung informiert.

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Drittstaaten

Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Möch­ten Sie von Ih­rem Wi­der­rufs­recht Ge­brauch ma­chen, ge­nügt eine E-Mail an DSGVO@kaefer.com

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 abs. 1 lit. E oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 abs. 1 DSGVO). 

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 abs. 2 DSGVO). 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- (Se­cu­re So­cket Lay­er) bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

KAEFER ver­wen­det die höchs­te Ver­schlüs­se­lungs­stu­fe, die von Ih­rem Brow­ser un­ter­stützt wird. In der Re­gel han­delt es sich da­bei um eine 256 Bit Ver­schlüs­se­lung. Falls Ihr Brow­ser kei­ne 256-Bit Ver­schlüs­se­lung un­ter­stützt, greift KAEFER statt­des­sen auf 128-Bit v3 Tech­no­lo­gie zu­rück. KAEFER be­dient sich im Übri­gen ge­eig­ne­ter tech­ni­scher und or­ga­ni­sa­to­ri­scher Si­cher­heits­maß­nah­men, um Ihre Da­ten ge­gen zu­fäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Ma­ni­pu­la­tio­nen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Ver­lust, Zer­stö­rung oder ge­gen den un­be­fug­ten Zu­griff Drit­ter zu schüt­zen. Die Si­cher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend ver­bes­sert.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Verbraucherschlichtung

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz weder bereit noch verpflichtet.

4. Datenverarbeitung auf dieser Website

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Datenpakete und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Cookies können von uns (First-Party-Cookies) oder von Drittunternehmen stammen (sog. Third-Party-Cookies). Third-Party-Cookies ermöglichen die Einbindung bestimmter Dienstleistungen von Drittunternehmen innerhalb von Webseiten (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies können zur Auswertung des Nutzerverhaltens oder zu Werbezwecken verwendet werden.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungstechnologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Welche Cookies und Dienste auf dieser Website eingesetzt werden, können Sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Cookies auf dieser Website

Die meis­ten Brow­ser ak­zep­tie­ren Coo­kies au­to­ma­tisch. Sie kön­nen Ih­ren Brow­ser je­doch so kon­fi­gu­rie­ren, dass gar kei­ne Coo­kies auf Ih­rem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den oder stets ein Hin­weis er­scheint, be­vor ein neu­er Coo­kie an­ge­legt wird. Auf un­se­rer Web­sei­te wird ein Po­pup ein­ge­blen­det, über das Sie der Ver­wen­dung von ver­schie­de­nen Ar­ten von Coo­kies zu­stim­men bzw. wi­der­spre­chen kön­nen. Die voll­stän­di­ge De­ak­ti­vie­rung von Coo­kies kann je­doch dazu füh­ren, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen der KAEFER-Web­site nut­zen kön­nen.

Möch­ten sie die ge­tä­tig­te Aus­wahl der zu­ge­las­se­nen Ar­ten von Coo­kies an­pas­sen, kön­nen sie über die­sen Link das Pop-up er­neut öff­nen und Ände­run­gen vor­neh­men. Soweit die vorgegebene Cookie-Auswahl mit (0) angegeben ist, wird diese Art von Cookie nicht eingesetzt.

Notwendige Cookies

KAEFER setzt nur sol­che „Not­wen­di­gen Coo­kies“ ein, die tech­nisch be­trach­tet für den Be­trieb der Web­sei­te un­ab­ding­bar sind. De­ren Ein­satz dient dem Zweck der Si­cher­stel­lung ei­ner zu­ver­läs­si­gen und rei­bungs­lo­sen Nut­zung un­se­rer Web­site. Die durch die­se Coo­kies ver­ar­bei­te­ten Da­ten sind für die ge­nann­ten Zwe­cke zur Wah­rung der be­rech­tig­ten In­ter­es­sen von KAEFER so­wie Drit­ter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS­GVO zu­läs­sig.

Als not­wen­di­ge Coo­kies setzt KAEFER vor al­lem so­ge­nann­te „Ses­si­on-Coo­kies“ ein, um ver­schie­de­ne Nut­zer, die gleich­zei­tig auf die Web­site zu­grei­fen, zu un­ter­schei­den. Die­se wer­den nach Ver­las­sen der KAEFER-Web­site au­to­ma­tisch ge­löscht.

Dar­über hin­aus wird ein Coo­kie ge­setzt, das die von Nut­zer ge­tä­tig­te Aus­wahl spei­chert und so­mit nur die ak­zep­tier­ten Coo­kies ver­wen­det wer­den.

In nur sehr sel­te­nen Aus­nah­me­fäl­len kann der Web­sei­te eine „Al­ter­na­ti­ve Start­sei­te“ vor­ge­schal­tet wer­den, die ak­tu­el­len In­for­ma­tio­nen z. B. zu ei­ner Kri­se oder ei­nem Un­fall an­zeigt. Ob zur Zeit des Be­su­ches ei­nes Nut­zers eine al­ter­na­ti­ve Start­sei­te vor­ge­schal­tet ist oder nicht, muss eben­falls in ei­nem Coo­kie ge­spei­chert wer­den.

Wir ver­wen­den auch ei­nen Coo­kie, um CSRF-An­grif­fe (Web­site-über­grei­fen­de An­fra­gen­fäl­schung) zu ver­hin­dern. So ei­nen CSRF-An­griff kann ein An­grei­fer star­ten, wenn er weiß, wel­che Pa­ra­me­ter und Wer­te­kom­bi­na­tio­nen in ei­nem For­mu­lar ver­wen­det wer­den. Durch Hin­zu­fü­gen ei­nes zu­sätz­li­chen Pa­ra­me­ters mit­tels Coo­kie mit ei­nem Wert, der dem An­grei­fer un­be­kannt ist und vom Ser­ver über­prüft wer­den kann, kön­nen CSRF-An­grif­fe ver­hin­dern wer­den.

Statistik-Cookies

So­fern Sie der Ver­wen­dung der Sta­tis­tik-Coo­kies zu­stim­men, ver­wen­det KAEFER „Sta­tis­tik-Coo­kies“. Die von uns ein­ge­setz­ten Tracking-Maß­nah­men wer­den auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS­GVO (Ihre Ein­wil­li­gung) durch­ge­führt. Die Zu­stim­mung er­folgt bei Be­such un­se­rer Sei­te, aber be­vor ir­gend­wel­che Da­ten oder Coo­kies er­zeugt wer­den. Über ein pro­mi­nen­tes Pop-up kön­nen sie der Ver­wen­dung zu­stim­men, müs­sen die vor­ein­ge­stell­te Aus­wahl aber ent­spre­chend ak­tiv än­dern. Die­se Coo­kies wer­den nach ei­ner de­fi­nier­ten Zeit von 2 Jah­ren au­to­ma­tisch ge­löscht.

Um die Web­site tech­nisch in Be­trieb hal­ten zu kön­nen, nut­zen wir Goog­le Ana­ly­tics. In die­sem Zu­sam­men­hang wer­den pseud­ony­mi­sier­te Nut­zungs­pro­fi­le er­stellt, wel­che un­ter Ver­wen­dung von Coo­kies die Be­we­gun­gen, die Ver­weil­zei­ten und an­de­re tech­ni­sche Pa­ra­me­ter do­ku­men­tie­ren. Mehr dazu erfahren Sie im Abschnitt „Analyse-Tools und Werbung“.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die ge­nann­ten Da­ten wer­den durch KAEFER zu fol­gen­den Zwe­cken ver­ar­bei­tet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der KAEFER-Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der KAEFER-Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen und statistischen Zwecken.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail oder Telefon

Wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Drittplattformen

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Internet-Präsenz auf Drittplattformen (Soziale Medien, Google u.a)

Um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und mit Interessenten zu kommunizieren sowie KAEFER zu präsentieren, sind wir in den unten aufgeführten Internet-Plattformen präsent. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. KAEFER mit einer Präsenz auf den Internet-Plattformen (z.B. Social Media) hat ein berechtigtes Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern.

Bitte beachten Sie, dass KAEFER für die eigenständig von den jeweiligen Anbietern vorgenommenen Datenverarbeitungen nicht verantwortlich ist. Es greifen die jeweiligen Datenschutzerklärungen der Anbieter sowie ein etwaig von Ihnen als Nutzer mit dem Anbieter des sozialen Netzwerks geschlossenen Vereinbarungen.

Beim Besuch der entsprechenden Internet-Plattformen können durch den Betreiber Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte, da dort die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nicht gilt. So sind diese (z.B. US-amerikanische Betreiber) dazu verpflichtet, die EU Standard-Vertragsklauseln abzuschließen, um die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Die Daten der Besucher von z.B. Social Media-Plattformen werden regelmäßig für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Anhand der aufgerufenen Inhalte können Nutzungsprofile erstellt werden, die wiederum für Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Social Media-Plattformen verwendet werden. Ermöglicht wird dieses Vorgehen in der Regel durch Cookies, die auf dem Rechner der Nutzer gespeichert werden.
Daten von Nutzern können vom Anbieter aber auch anderweitig gespeichert werden, vor allem, wenn diese Nutzer auf der Internet-Plattform registriert und angemeldet sind.

Die von Ihnen auf unseren Social Media-Seiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden durch die Social Media-Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Gegebenenfalls teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media-Plattform ist und kommunizieren über die Social Media-Plattform mit Ihnen.

KAEFER wird die Seiten so gut wie möglich datenschutz-konform gestalten. Dies bedeutet zum Beispiel, dass Nutzerdaten nicht ohne ausdrückliche Einwilligung verwendet werden und für alle Nutzer eine gültige Datenschutzerklärung und das Impressum über zwei Klicks zugänglich ist. Gewisse Services vom Betreiber wie z.B. Statistiken können von uns nur sehr begrenzt beeinflusst und auch nicht abschaltet werden. Wir erhalten von den Betreibern der Internet-Plattformen Auswertungen zur Nutzung unserer Inhalte in anonymisierter Form. Diese anonymisierten Daten werden für die Analyse des Nutzerverhaltens zu statistischen Zwecken verwendet, damit wir unsere Angebote besser auf Ihre Bedürfnisse und Interessen als unsere Zielgruppe ausrichten können.

KAEFER kann mithilfe der von den Betreibern der Internet-Plattformen zur Verfügung gestellten Filter die Kategorien der Daten auswählen, nach denen die Betreiber anonymisierte Statistiken bereitstellen. Die Betreiber stellen uns folgende Kriterien bzw. Kategorien zur Auswertung der Aktivitäten unserer Inhalte anonymisiert zur Verfügung, sofern die entsprechenden Angaben vom Nutzer gemacht worden sind oder vom Betreiber erhoben werden:

• Altersspanne
• Geschlecht
• Ort (Bundesland und Land)
• Sprache
• mobiler oder stationärer Seitenaufruf (YouTube zusätzlich einzelne Gerätetypen und Betriebssystem)
• Interaktionen im Kontext mit Posts (z.B. Reaktionen, Kommentare, Shares, Klicks, Views, Videonutzungsdauer)
• Uhrzeit der Nutzung

Anonymisiert bedeutet, dass kein Rückschluss auf eine konkrete Person möglich ist.
Weitere Informationen über die Datenverarbeitungen auf der jeweiligen Internet-Plattform sowie Ihre Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Opt-out) erhalten Sie über die nachfolgend aufgeführten Links, die jeweils auf die Informationen der jeweiligen Betreiber verweisen.

Sofern Ihnen möglich, sollten Sie Auskunftsersuchen und die Geltendmachung von anderen Nutzerrechten direkt an die Betreiber der Plattformen richten, da nur diese einen Zugriff auf alle Nutzerdaten haben und die gewünschten Auskünfte erteilen oder Maßnahmen ergreifen können. Wir raten dazu, die vielfältigen Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen auf der jeweiligen Drittplattform zu nutzen und regelmäßig zu überprüfen.
Auf folgenden Plattformen ist KAEFER präsent:

Hier kommen Sie zu den KAEFER Präsenzen:

Teilen von Inhalten dieser Website auf Drittplattformen

Sie können Inhalte dieser Website direkt auf verschiedenen Drittplattformen, wie beispielsweise Facebook oder LinkedIn, teilen. Beim Setzen von Hyperlinks auf externe Plattformen – ob per URL oder per Icon – erwachsen KAEFER keinerlei datenschutzrechtlichen Pflichten. Eine Datenverarbeitung wird gegebenenfalls erst dann angestoßen, wenn Sie Inhalte über einen Link auf externen Plattformen teilen wollen und sich auf Ihr persönliches Profil weiterleiten lassen. Derartige Verarbeitungen finden allein in der Verantwortung des jeweiligen Plattformbetreibers statt.

6. Analyse-Tools und Werbung

Google Tag-Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics 4 (GA4). Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics ermöglicht es dem Websitebetreiber, das Verhalten der Websitebesucher zu analysieren. Hierbei erhält der Websitebetreiber verschiedene Nutzungsdaten, wie z. B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebssysteme und Herkunft des Nutzers. Diese Daten werden in einer User-ID zusammengefasst und dem jeweiligen Endgerät des Websitebesuchers zugeordnet.

Des Weiteren können wir mit Google Analytics u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks aufzeichnen. Ferner verwendet Google Analytics verschiedene Modellierungsansätze, um die erfassten Datensätze zu ergänzen und setzt Machine-Learning-Technologien bei der Datenanalyse ein.

Google Analytics verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

Auf un­se­rer Web­sei­te wur­de die IP-An­ony­mi­sie­rung ak­ti­viert, so dass Ihre IP-Adres­se von Goog­le in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Uni­on oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum zu­vor ge­kürzt wird. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt.

 Fol­gen­de Da­ten sind be­trof­fen:

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Die an­ony­mi­sier­ten Nut­zungs­da­ten wer­den ver­wen­det, um die Nut­zung der KAEFER Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­sitenut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu Zwe­cken der Markt­for­schung und be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung die­ser In­ter­net­sei­ten zu er­brin­gen. Auch wer­den die­se In­for­ma­tio­nen ge­ge­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, so­fern dies ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder so­weit Drit­te die­se Da­ten im Auf­trag ver­ar­bei­ten. Es wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adres­se mit an­de­ren Da­ten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt. Die IP-Adres­sen wer­den an­ony­mi­siert, so dass eine Zu­ord­nung nicht mög­lich ist (IP-Mas­king).

Browser Plug-In und Opt-out-Cookie

Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird dann ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch der KAEFER-Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für die KAEFER-Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Google Signale

Wir nutzen die Google Analytics 4 Funktion „Google Signale“. Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst Google Analytics u.a. Ihren Standort, Suchverlauf und YouTube-Verlauf sowie demografische Daten (Besucherdaten). Mit Hilfe der demografischen Daten können den Websitebesuchern passende Werbeanzeigen innerhalb des Google-Werbenetzwerks angezeigt werden. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interesse enthalten. Die Daten werden anonymisiert. Sie haben die Möglichkeit, die Funktion über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto zu deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics generell untersagen.

Die Daten können mit Hilfe von Google Signale für personalisierte Werbung verwendet werden. Google Signale ermöglicht ein Cross Device Tracking, also ein endgerätübergreifendes Tracking. Damit kann eine Zuordnung eines einzelnen Webseitenbesuchers mit verschiedenen Endgeräten hergestellt werden. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn der Besucher sich bei den Webseitenbesuchen in einen Google-Dienst eingeloggt hat und zugleich in seinen Google-Konto-Einstellungen die Option „personalisierte Werbung“ aktiviert hat. Auch dann werden uns aber keine personenbezogenen Daten oder Nutzerprofile zugänglich; sie bleiben für uns anonym. 

Wenn Sie die Nutzung von „Google Signals“ nicht wünschen, können Sie in Ihren Google-Konto-Einstellungen die Option „personalisierte Werbung“ deaktivieren: Einstellungen für Werbung (google.com)

Google Ads

KAEFER arbeitet mit Google Ads, einem Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Ireland.

Google Ads ermöglicht es uns, Werbeanzeigen in der Google Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingeben. Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten ausgespielt werden. Wir als Websitebetreiber können diese Daten quantitativ auswerten. Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Google Ads Remarketing

Diese Website nutzt die Funktionen von Google Ads Remarketing. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. 

Google Ads Remarketing analysiert Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website (z.B. Klick auf bestimmte Produkte), um Sie in bestimmte Werbe-Zielgruppen einzuordnen und Ihnen anschließend beim Besuch von anderen Onlineangeboten passende Webebotschaften auszuspielen (Remarketing bzw. Retargeting). 

Des Weiteren können die mit Google Ads Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google verknüpft werden. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) angezeigt werden. 

Die Nutzung von Google Ads Remarketing erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effektiven Vermarktung seiner Produkte. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: Werbung – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen – Google

Google Conversion Tracking

KAEFER nutzt Google Conversion Tracking. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. 

Mit Hilfe von Google-Conversion-Tracking können Google und KAEFER erkennen, ob der Nutzer bestimmte Aktionen durchgeführt hat. So kann KAEFER beispielsweise auswerten, welche Buttons auf der Website wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. KAEFER erfährt die Gesamtzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben. KAEFER erhält keine Informationen, mit denen wir den Nutzer persönlich identifizieren können. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: Werbung – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen – Google

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

7. Plug-Ins und Tools

KAEFER setzt auf der Web­site auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS­GVO Plug-ins und Tools ein, um die KAEFER-Grup­pe da­durch be­kann­ter zu ma­chen. Der da­hin­ter­ste­hen­de werb­li­che Zweck ist als be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne der DS­GVO an­zu­se­hen. Die Ver­ant­wor­tung für den da­ten­schutz­kon­for­men Be­trieb ist durch de­ren je­wei­li­gen An­bie­ter zu ge­währ­leis­ten. Die Ein­bin­dung die­ser Plug-ins und Tools durch KAEFER er­folgt im Wege der so­ge­nann­ten Zwei-Klick-Me­tho­de um Be­su­cher un­se­rer Web­sei­te best­mög­lich zu schüt­zen.

Hinweisgebersystem KAEFER Compliance Helpline

Auf der KAEFER-Web­site wird auf die Mög­lich­keit hin­ge­wie­sen, Mel­dun­gen im Be­zug auf Com­p­li­an­ce­ver­stö­ße ab­ge­ben zu kön­nen. Hier­zu kann das elek­tro­ni­sche Hin­weis­ge­ber­sys­tem https://www.bkms-system.com/kaefer ge­nutzt wer­den. Durch Nut­zung die­ses Hin­weis­ge­ber­sys­tems ver­lässt der Nut­zer die KAEFER Web­site, dem­ge­mäß ist der An­bie­ter die­ser Web­site in der Ver­ant­wor­tung und nicht KAEFER. Hin­wei­se zum Da­ten­schutz fin­den sich da­her auf https://www.bkms-system.com/kaefer.

Auf der KAEFER Web­site wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die­se Mel­dun­gen auch an Cor­po­ra­te Com­p­li­an­ce & Au­dit, Markt­stra­ße 2, 28195 Bre­men er­fol­gen kön­nen. So­fern in den Mel­dun­gen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ent­hal­ten sind, so er­folgt die Da­ten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke die Si­cher­stel­lung bzw. Kon­trol­le der ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen, re­gu­lie­ren­de Stan­dards und ethi­schen Grund­sät­ze auf Ba­sis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS­GVO (Ihre frei­wil­lig er­teil­ten Ein­wil­li­gung) bzw. auf Ar­ti­kel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS­GVO (be­rech­tig­te In­ter­es­sen von KAEFER). Die Mög­lich­keit sol­cher Mel­dun­gen ist ge­stützt auf das be­rech­tig­te In­ter­es­se von KAEFER an der Auf­de­ckung und Prä­ven­ti­on und da­mit von der Ab­wen­dung von Scha­den für KAEFER, sei­nen Mit­ar­bei­tern und Kun­den.

So­fern Sie eine Mel­dung an Cor­po­ra­te Com­p­li­an­ce & Au­dit sen­den (KAEFER SE & Co. KG), wer­ten wir dies als Ein­wil­li­gung zur Ent­ge­gen­nah­me und Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten.

Ein­ge­hen­de Mel­dun­gen wer­den von ei­nem en­gen Kreis aus­drück­lich au­to­ri­sier­ter und spe­zi­ell ge­schul­ter Mit­ar­bei­ter der KAEFER Com­p­li­an­ce Or­ga­ni­sa­ti­on ent­ge­gen­ge­nom­men und stets ver­trau­lich be­han­delt. Die Mit­ar­bei­ter der KAEFER Com­p­li­an­ce Or­ga­ni­sa­ti­on prü­fen den Sach­ver­halt und füh­ren ggf. eine wei­ter­ge­hen­de, fall­be­zo­ge­ne Sach­ver­halts­auf­klä­rung durch. Im Rah­men der Be­ar­bei­tung ei­ner Mel­dung oder im Rah­men ei­ner Son­der­un­ter­su­chung kann es not­wen­dig sein, Hin­wei­se wei­te­ren Mit­ar­bei­tern von KAEFER oder Mit­ar­bei­tern von an­de­ren Kon­zern­ge­sell­schaf­ten wei­ter­zu­ge­ben, z. B. wenn sich die Hin­wei­se auf Vor­gän­ge in Toch­ter­ge­sell­schaf­ten be­zie­hen. Letz­te­re kön­nen Ih­ren Sitz auch in Län­dern au­ßer­halb der eu­ro­päi­schen Uni­on oder des Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­rau­mes ha­ben, in de­nen ab­wei­chen­de Re­ge­lun­gen zum Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten be­ste­hen kön­nen. Wir ach­ten stets dar­auf, dass die ein­schlä­gi­gen da­ten­schutz­recht­li­chen Be­stim­mun­gen bei der Wei­ter­ga­be von Hin­wei­sen ein­ge­hal­ten wer­den.

YouTube

Die KAEFER-Web­site be­inhal­tet min­des­tens ein Plu­gin von YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

LinkedIn

KAEFER ver­wen­det an meh­re­ren Stel­len ei­nen But­ton zum so­zia­len Netz­werk Lin­ke­dIn. Hier­bei han­delt es sich nur um ei­nen Link und nicht um ein so ge­nann­tes „So­ci­al Plu­gin“. Wenn Sie den But­ton also nicht nut­zen, wird auch kei­ne In­for­ma­ti­on an Lin­ke­dIn über­mit­telt und kein Lin­ke­dIn-Coo­kie auf Ih­rem Rech­ner plat­ziert.

So­bald Sie den But­ton an­kli­cken, ohne bei Lin­ke­dIn an­ge­mel­det zu sein, öff­net sich nach Be­stä­ti­gung über die Zwei-Klick-Me­tho­de in ei­nem neu­en Fens­ter die An­mel­de­mas­ke von Lin­ke­dIn. Dann ist es mög­lich, dass Lin­ke­dIn ein Coo­kie auf Ih­rer Fest­plat­te plat­ziert. KAEFER er­langt kei­ner­lei Kennt­nis vom In­halt der über­mit­tel­ten Da­ten und de­ren Nut­zung durch Lin­ke­dIn.

Sei­ten in­ner­halb von Lin­ke­dIn wer­den aus­schließ­lich von der Lin­ke­dIn Cor­po­ra­ti­on, 2029 Stier­lin Court, Moun­tain View, CA 94304, USA (Lin­ke­dIn) be­trie­ben. Wel­che Da­ten Lin­ke­dIn auf die­sen Sei­ten er­hebt, ent­zieht sich des­we­gen dem Kennt­nis- und Ein­fluss­be­reich von KAEFER.
Wei­te­re Ein­zel­hei­ten zur Er­he­bung der Da­ten und zu Ih­ren recht­li­chen Mög­lich­kei­ten so­wie Ein­stel­lungs­op­tio­nen er­fah­ren Sie bei Lin­ke­dIn. Die­se wer­den Ih­nen un­ter LinkedIn Datenschutzrichtlinie zur Ver­fü­gung ge­stellt.

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wenn Google Maps aktiviert ist, kann Google zum Zwecke der einheitlichen Darstellung der Schriftarten Google Fonts verwenden. Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Fonds (Lokales Hosting)

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Google Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Font Awesome (Lokales Hosting)

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Font Awesome. Font Awesome ist lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Fonticons, Inc. findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung für Font Awesome unter: https://fontawesome.com/privacy.

8. Audio- und Videokonferenzen

Datenverarbeitung

Für die Kommunikation mit unseren Kunden setzen wir unter anderen Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen von uns genutzten Tools sind unten aufgelistet. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

Zweck- und Rechtsgrundlagen

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools auf Grundlage dieser Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

Eingesetzte Konferenz-Tools

Wir setzen folgende Konferenz-Tools ein:

Microsoft Teams

Wir nutzen Microsoft Teams. Anbieter ist die Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft Teams: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

9. Datenverarbeitung bei Bewerbungen

Falls Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um das Bewerbungsverfahren durchzuführen und eine Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses zu treffen. Im Folgenden werden die Datenverarbeitung bei Bewerbungen über die Webseite sowie über externe Anbieter geklärt.

Bewerbungen über die Webseite

Die Bewerbung erfolgt über das KAEFER Recruiting Portal.

Möglichkeiten der Nutzung des KAEFER Recruiting Portals

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und auf Ihre Bewerbung. Für die Nutzung unseres Recruiting Portals gibt es folgende Möglichkeiten: Sie können sich über unsere Stellenbörse auf eine Stelle der KAEFER SE & Co. KG, Marktstraße 2, 28195 Bremen oder einer anderen deutschen KAEFER- Gesellschaft gemäß Ziffer 2. h dieser Datenschutzhinweise – im folgenden KAEFER genannt – bewerben. Hierbei stellen Sie uns Ihr Profil für eine konkrete ausgeschriebene Position oder einen Praktikumsplatz zur Verfügung. Ihre Angaben werden nur für diese Stelle geprüft, eine Prüfung für weitere Vakanzen findet nur statt, wenn Sie Ihr Profil ausdrücklich dafür freigegeben haben.

KAEFER behält sich vor, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen auch gesellschaftsrechtlich beteiligten Unternehmen zur Verfügung stellen, sofern die Position, für die Sie sich beworben haben, nicht mehr zur Verfügung steht.

Registrierung für eine Initiativbewerbung: Sie stellen uns Ihr Profil zur Verfügung, ohne sich auf eine konkrete Position zu bewerben. Durch Freigabe Ihres Profils gestatten Sie es KAEFER, Ihr Profil für verschiedene Einsatzmöglichkeiten zu prüfen.

Sofern Ihr Profil für eine Vakanz bei KAEFER infrage kommt, kontaktieren wir Sie über die von Ihnen hinterlassenen Kontaktdaten. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Sowohl bei einer Bewerbung als auch bei einer Registrierung können Sie Ihre Kontaktdaten jederzeit ändern. Bitte lesen Sie auch den Abschnitt 2, Punkt g) dieser Datenschutzhinweise.

Sofern wir Ihnen momentan keine passende Position anbieten können, besteht die Möglichkeit zur Aufnahme in unseren Talentpool. Sie werden hierzu von uns separat angeschrieben und können dieser Aufnahme zustimmen. Sie können jederzeit, auch zu einem späteren Zeitpunkt, widersprechen.

 Datenschutzbestimmungen

a) Einleitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist KAEFER ein besonders wichtiges Anliegen. Daher behandeln wir Ihre persönlichen Angaben, die Sie auf unserem Portal eingeben, stets vertraulich und im Einklang mit den Datenschutzbestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz. Diese Erklärung zum Schutz der Privat- und Persönlichkeitssphäre gilt ausschließlich für KAEFER.

Sofern Sie sich mit Ihrem Profil bewerben oder registrieren und uns Informationen über die unser Recruiting Portals zukommen lassen, erklären Sie sich nach Artikel 6 Abs. 1a DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) einverstanden, dass wir Ihre Daten im Rahmen der hier niedergelegten Grundsätze verarbeiten und nutzen dürfen. Dies gilt auch für eine mögliche Überlassung der personenbezogenen Daten an künftigen inländischen Gesellschaften oder gesellschaftsrechtlich beteiligten Unternehmen.

b) Datenschutz

Ihre persönlichen Daten werden gemäß den jeweils aktuellen Datenschutzbestimmungen (DS-GVO) verarbeitet.

c) Datenerhebung

Die in Ihrer Bewerbung bzw. in Ihrer Initiativbewerbung enthaltenen personenbezogenen Daten werden nicht ohne Ihre Zustimmung im KAEFER Recruiting Portal gespeichert. Diese können Sie uns freiwillig für bestimmte Zwecke in den dafür ausgewiesenen Bereichen des KAEFER Recruiting Portals hinterlassen (wie etwa Ihren Namen, Ihre aktuelle Berufsbezeichnung, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer im Rahmen einer Registrierung). Wir werden Sie auf dem KAEFER Recruiting Portal nicht auffordern, uns sog. besondere Arten personenbezogener Daten im Sinne von Artikel 9 DS-GVO mitzuteilen. Sollten Sie uns jedoch derartige Informationen freiwillig zur Verfügung stellen, so erlauben Sie uns, diese Informationen im Rahmen der Registrierung zu speichern und für die Zwecke dieses Recruiting Portals zu verwenden.

d) Cookies

Das KAEFER-Recruiting Portal verwendet zwingend erforderliche Cookies (sog. „Session-Cookies), die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher Ihres Browsers ablegen. Diese werden nicht zum Erheben von Nutzungsdaten verwendet und werden spätestens mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Darüber hinaus werden Cookies zur Erstellung einer Auswertung, von welcher Website die Bewerber auf die Anwendung geleitet wurden und ob diese Bewerber hierüber ihre Bewerbung abgeschlossen haben, gesetzt (sog. „Applicant-Cookies“). Diese Cookies werden standardmäßig für eine Woche gespeichert und danach gelöscht, sofern die Cookies nicht früher über die Browsereinstellungen gelöscht werden. Um die Cookie-Einstellungen zu speichern, wird ein Cookie gesetzt, sobald der Cookie-Banner angeklickt wird. Dadurch wird der Banner für diesen Benutzer nicht mehr angezeigt. Das Cookie speichert den Zustand des Banners für ein Jahr. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass Browser in der Regel über Funktionen zur Verwaltung von Cookies verfügen.

Bei jedem Zugriff werden die IP-Adresse, der Browsertyp und die abgerufene Seite gespeichert.

e) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten

Personenbezogene Daten werden nur zum Zweck der Bewerbungsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Zur Nutzung des KAEFER Recruiting Portals werden die Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. erhoben. Diese Daten dienen grundsätzlich der Kontaktaufnahme bezüglich Ihrer Bewerbungen.

f) Bearbeitung, Aktualisierung und Löschung Ihrer Daten

Sie können jederzeit im KAEFER Recruiting Portal Änderungen Ihrer Kontaktdaten vornehmen. Bitte beachten Sie, dass sich Änderungen Ihres Profils auf die gesamte Bewerbung auswirken können. Nach Abschluss des jeweiligen Verfahrens werden Ihre Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (z. B. DS-GVO und BDSG) gelöscht bzw. für statistische Zwecke in der Art anonymisiert, dass keinerlei Rückschlüsse mehr auf Sie gezogen werden können.

g) Verantwortliche Stellen für die Datenerhebung

Das KAEFER Recruiting Portal wird vorrangig von der KAEFER SE & Co. KG, Markstraße 2, 28195 Bremen ausgeführt. Daher werden Ihre personenbezogenen Daten dorthin übertragen. Um das Bewerbungsverfahren mit Ihnen ordnungsgemäß abzuwickeln, übermittelt die KAEFER SE & Co. KG Ihre personenbezogenen Daten insbesondere an die jeweilige verantwortliche Stelle der KAEFER Gruppe.

Den Namen und die Kontaktdaten dieser verantwortlichen Stelle sowie deren Vertreter und den jeweiligen Datenschutzbeauftragten entnehmen Sie bitte der im Internet hinterlegten Liste unter folgendem Link: https://kaefer.com/datenschutz/

h) Betroffenenrechte

Siehe Punkt 3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Bewerbungen über externe Anbieter

Zur Bewerbungsorganisation und -verwaltung setzen wir auch externe Dienstleister ein. Diese Dienste können Zugriff auf personenbezogene Daten haben, die im Rahmen der Bewerbung bei uns verarbeitet werden. Wir haben mit allen externen Dienstleistern („Auftragnehmern“), die im Bereich Bewerbungsorganisation und -verwaltung beauftragt wurden, eine Auftragsverarbeitung geschlossen. Darin ist festgehalten, dass personenbezogene Daten vom Auftragnehmer ausschließlich i.S.d. Art. 4 Nr. 8 und Art. 28 der Verordnung (EU) 2016/679 – Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet werden dürfen. 

Externe Dienstleister im Bewerbungsprozess sind: 

Stahlhart Recruiting GmbH, Domplatz 40, 48143 Münster, Deutschland

Webseite: https://www.stahlhart-recruiting.de/

Leistung: Erhebung, Erfassung, Speicherung, Löschung und Vernichtung von Bewerberdaten. 

Social Natives GmbH, Dammtorstraße 35, 20354 Hamburg, Deutschland

Webseite: https://socialnatives.de/

Leistung: Erhebung, Speicherung, Anpassung und Änderung von Bewerberdaten.

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung ist ak­tu­ell gül­tig und hat den Stand: Januar 2024.